Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Druck- und Medientechnologie


Kombinatorischer Bachelor of Arts

Die Profile Medientechnik und -ökonomie sowie Digital Publishing vermitteln im Bachelor Studium fachliche Grundlagen mit entsprechendem Praxisbezug. In einem späteren Masterstudium Druck- und Medientechnologie werden diese vertieft, erweitert und um Managementkenntnisse ergänzt. Das Profil Medien- und Designtechnik vermittelt in einem Bachelor Studiengang die notwendigen Kompetenzen für die Herstellung konventioneller und digitaler Medienprodukte. Für jedes dieser drei Studienprofile bestehen genaue Vorgaben für die zu studierenden Module und Praktika. Das jeweilige Profil wird in Ihrem Zeugnis ausgewiesen.

Bei diesen neuen Profilen sind die kombinierten Teilstudiengänge ganz speziell auf die Anforderungen der Druck- und Medienbranche zugeschnitten. Eine besondere Option dieser Profile besteht darin, dass nach dem Bachelorstudium die Entscheidung getroffen werden kann, wie es weitergehen soll: Berufseinstieg, berufsqualifizierendes Masterstudium (M.Sc.) oder Masterstudium mit dem Ziel Lehramt an Berufskollegs in den studierten Fächern (M.Ed.).

Das Profil Lehramt an Berufsschulen/ Berufskollegs bietet der Studiengang Bachelor of Arts, wenn dem Druck- und Medientechnik mit einem weiteren schulischen Fach kombiniert wird. Das Studium zum Master of Education baut darauf auf. Neben den Fachwissenschaften fokussiert es vor allem Didaktik und Bildungswissenschaften und schließt mit der Ersten Staatsprüfung ab.

Abschluss: "Bachelor of Arts" (B.A.)



Übersicht der spezifischen Studienprofile


MEDIENTECHNIK UND -ÖKONOMIE

Profil
Medientechnik und -ökonomie
Bachelorstudiengang: 3 Jahre

Die Kombination Druck- und Medientechnik mit Wirtschaftswissenschaft vermittelt, neben den Grundlagen aus den beiden Fachgebieten, Kenntnisse zu speziellen medienökonomischen Fragestellungen, ergänzt um Praktika in einschlägigen Medien-unternehmen. Beruflich öffnet sich ein sehr weites Einsatzgebiet in fast allen Geschäftsprozessen der Medienwirtschaft.

DIGITAL PUBLISHING

Profil
Digital Publishing
Bachelorstudiengang: 3 Jahre

Digital Publishing kombiniert Druck- und Medientechnik mit Informatik. Diese Kombination ist bei Medienunternehmen besonders gefragt. Fachlich geht es um die Digitalisierung und das Management von Daten (Text /Bild/ Layout), unter Berücksichtigung unterschiedlicher Medienformate wie Print, Smart Phone, Tablet etc.

MEDIEN- UND DESIGNTECHNIK

Profil
Medien- und Designtechnik
Bachelorstudiengang: 3 Jahre

Medien- und Designtechnik verbindet technische und gestalterische Kompetenzen, wobei technische Aspekte im Vordergrund stehen. Diese Kombination ist an der Schnittstelle zwischen Medienkreation und -produktion von grundlegender Bedeutung. Im Fokus des Studienprofils steht das Design für das jeweilige Ausgabemedium mit seinen spezifischen Eigenheiten und die anschließende qualitätsgesicherte produktionstechnische Realisierung. Das Studium beinhaltet neben Vorlesungen auch Praktika an der Uni und in Medienbetrieben.

LEHRAMT AN BERUFSSCHULEN

Profil
Lehramt an Berufsschulen
Bachelor- und Masterstudiengang: 5 Jahre

Für das Lehramt an Berufsschulen ist Druck- und Medientechnik mit einem Unterrichtsfach zu kombinieren; es bestehen über 30 Wahlkombinationen, z. B. mit Anglistik, Mathematik, Physik, Mediendesign und Designtechnik, Maschinenbau, Elektrotechnik u.v.a.m. Beim Bachelor stehen die Unterrichtsfächer im Vordergrund, während im Masterstudium pädagogische, didaktische und andere bildungswissenschaftliche Inhalte dominieren. Der Abschluss entspricht der Ersten Staatsprüfung für das Lehramt.

Zugangsvoraussetzungen für das Bachelor Studium

  • Allgemeine Hochschulreife; für Interessenten mit beruflicher Vorbildung,
    jedoch ohne die Allgemeine Hochschulreife, bestehen besondere Zugangsvoraussetzungen | mehr

  • Allgemeine Beratung zu Studium und Einschreibung:
    Zentrale Studienberatung der Bergischen Universität Wuppertal | mehr

  • Anmeldung/Einschreibung/Bewerbung:
    Studierendensekretariat der Bergischen Universität Wuppertal | mehr

  • Studienstart jeweils zum Wintersemester